Startseite       Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse
Zum Warenkorb

Ihr Warenkorb:
0 Produkte


 Kategorien 
 Aufkleber  (710)


 Aufkleber Hunde-Scheibenwischerwedler (6)


 Auftragsarbeiten Aufkleber (3)


 Fürs Tier (Impfpasshüllen)  (14)


 Gläser (9)


 rund ums Wohnen (11)


 Schlüsselbänder (9)


 Taschen (1)

 Galerie 


 Auftragsarbeiten Aufkleber (1)


 Auftragsarbeiten Stickdateien (2)

 Hersteller 

 Sonstiges 
fertige Produkte _______________________
INFOS zu den Aufklebern _______________________
Personalisierte TIERMOTIVE _______________________
ZUM ERSTEN MAL HIER? _______________________
ÜBER UNS _______________________
IMPRESSUM _______________________

 Produkte more
Aufkleber Labrador 1
Aufkleber Labrador 1


10,00 EUR

zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage

 Informationen 
Liefer- und
Versandbedingungen

Datenschutzerklärung
Unsere AGB
Widerrufsrecht
Impressum

  INFOS zu den Aufklebern _______________________

Aufkleber

Plotterfolie Oracal  751 oder 638 (wandtattoofolie) Intermediate Cal

Meine Aufkleber werden individuell und nur auf Kundenwunsch angefertigt.
Es handelt sich hierbei um kein Massenprodukt sondern um liebevoll angefertigte Kleinstserien!

Auch die Herstellung liegt hier in eigener Hand, von der Erstellung des Designs, der Produktion bis hin zum Versand.

Ist Ihr Wunschmotiv nicht in der Liste erhältlich?
Dann fragen Sie mich einfach an.
Meine Produktpalette wird ständig erweitert!

Fehlt Ihnen der passende Text zum Aufkleber? 
Einfach in der Kategorie WUNSCHNAME zusätzlich bestellen!

Alle Größenangaben verstehen sich in cm!

Wie bringe ich den Aufkleber vom Trägerpapier auf die Übertragungsfolie?
https://www.facebook.com/PawSticker/videos/283064249155494/



Das Copyright der hier gezeigten Aufkleber liegt ausdrücklich bei www.NaehEcke.com!


Oracal 751:

Untergrundbehandlung

Die hochwertigen Spezialkleber der ORACAL® -Selbstklebematerialien bilden einen sehr guten Verbund zu nahezu allen sauberen glatten, fett-, wachs- und silikonfreien, wetterbeständigen Untergründen.
Vor der Verklebung der ORAFOL® - Selbstklebeprodukte müssen die Untergründe gründlich mit Isopropanol gereinigt und mit einem Tuch trocken gerieben werden.
Lösungsmittelreste infolge unsachgemäßer Reinigung oder zu frischer Lackierung führen zur Bildung von Gasblasen zwischen Folie und Untergrund.
Deshalb sollten luftgetrocknete und eingebrannte Lacke nicht vor drei Wochen beklebt werden.
Andere Reinigungsmitttel als Isopropanol sind nicht zu empfehlen, da sie unter bestimmten Umständen den Lack angreifen oder die Klebkraft der Folien reduzieren können.
Für Untergründe, die zum Ausgasen neigen, wie z.B. Polycarbonat-Produkte, wird folgendes empfohlen:
Den Untergrund nach der Reinigung mit einem Stück Folie bekleben und ca. 24 h bei + 60° C lagern.
Der Kunststoff gast noch aus, wenn sich nach diesem Zeitraum Blasen auf der Verklebung gebildet haben. In diesem Fall ist es erforderlich, den Kunststoff einer Wärmebehandlung zu unterziehen oder ihn längere Zeit unter Raumbedingungen zu lagern.
Werden ORAMASK® Plotterfolien angewendet, ist eine gründliche Säuberung der zu beschriftenden Flächen vorzunehmen.
Für lackierte Oberflächen und Fahrzeugplanen ist vorzugsweise Isopropanol zu verwenden.
Die Einwirkzeit des Lösungsmittels ist insbesondere auf Planen so kurz wie möglich zu halten, um ein Eindringen in die Planenbeschichtung zu verhindern.
Nach dem Säubern ist für eine ausreichend lange Abluftzeit zu sorgen.
Sind mehrfarbige Beschriftungen zu realisieren, ist unbedingt darauf zu achten, dass die ORAMASK® Plotterfolien nur auf gut durchgetrockneten Farben verklebt werden. Restlösungsmittelanteile können beim Abziehen der Schablonenfolie zu Klebstoffrückständen führen.

Verklebungstemperaturen
Die Verklebung sollte bei der im jeweiligen Datenblatt angegebenen Temperatur erfolgen.
In den ersten 24 Stunden nach der Verklebung ist darauf zu achten, dass die Temperatur nicht wesentlich unterschritten wird.
Sollte dies jedoch der Fall sein, ist eine Nachbehandlung mit einem Heißluftfön empfehlenswert.

Silikonpapier-Entfernung
Plotterfolien-Zuschnitt mit der Folienseite nach unten auf einen flachen Untergrund legen und das Silikonpapier, soweit wie für die Verklebung im ersten Moment nötig, abziehen.
Grundsätzlich Silikonpapier von der Folie abziehen, nie umgekehrt !

Verarbeitungshinweise
ORAFOL® Plottermaterialien VH 1 2012/19 Seite 2 von 3 ORAFOL Europe GmbH - Orafolstraße 2 – D 16515 Oranienburg - Deutschland graphic.products@orafol.de – www.orafol.de


Verklebung
ORAFOL empfiehlt, für die gleiche Farbe nur Material der gleichen Chargennummer einzusetzen.
Es wird zwischen Trockenund Nassverklebung unterschieden. Bei der Trockenverklebung wird der Folienzuschnitt am Untergrund ausgerichtet, an einer Ecke angedrückt und mit einem Plastikrakel mit überlappenden Bewegungen angedrückt.
Ob das Silikonpapier vor der Verklebung schon vollständig oder erst während der Verklebung Stück für Stück entfernt wird, hängt von der Größe des zu verklebenden Zuschnittes ab. Werden ORATAPE® Montagepapier bzw. Montagefolie verwendet, sind diese Montagehilfen im 180°- Winkel langsam abzuziehen.
Bei der Nassverklebung, die nur in der warmen Jahreszeit ab + 18° C angewendet werden sollte, wird die offene Haftklebstoffseite mit entspanntem Wasser (Wasser + Spülmittel) besprüht und auf den zu beklebenden Untergrund aufgelegt.
In dieser Phase besteht der große Vorteil, dass der Folienzuschnitt ausgezeichnet positioniert werden kann.
Die Folie wird mit überlappenden Streichbewegungen angedrückt, wobei darauf zu achten ist, dass das Wasser restlos zwischen Unter-grund und Haftklebstoff herausgestrichen wird.
Für die Nassverklebung wird ORATAPE® Montagepapier MT 72 empfohlen.
Nach einer kurzen Abtrocknungszeit wird das Montagepapier vorsichtig im 180°-Winkel abgezogen.
Dieser Vorgang kann durch ein rückseitiges Anfeuchten des Montagepapiers noch erleichtert werden.
Ein nochmaliges Andrücken nach einigen Stunden ist für die Qualität der Verklebung von Vorteil.
Damit es nach der Verklebung der Folien nicht zu unterschiedlichen Farbeindrücken kommt, sollten ORACAL® Farbfolien immer in einer Laufrichtung verarbeitet und verklebt werden.
Bei Blechüberlappungen und Stoßfugen des Verklebungsuntergrundes ist die Folie jeweils mit einem scharfen Folienmesser zu durchtrennen, damit sich die Folie bei Bewegungen des Untergrundes nicht lösen kann. Im Fahrzeugbau gibt es verschiedene Untergrundprofile.
Diese Untergründe müssen stets dem Profil folgend verklebt werden, nie Folie nur auflegen und unter Spannung in die Vertiefung drücken.
Bei überlappenden Folienverklebungen ist darauf zu achten, dass die Folienkanten minimal 4 mm und maximal 12 mm überlappen.
Bei der Verklebung von Folie auf Folie unbedingt beachten, dass nur Folien gleichen Herstellers und gleichen Typs (monomer auf monomer und polymer auf polymer weichgemachte Folien) übereinander geklebt werden dürfen.

Wichtiger Hinweis:
Wenn Isolierglasscheiben ganz oder teilweise beklebt oder hinterlegt werden, kann es bei Temperaturschwankungen zu Glasschäden durch thermische Spannungen kommen.

Verklebung auf Fahrzeugen
Für die Verklebung auf Fahrzeugen gelten zusätzlich die Verarbeitungshinweise für die Folienverklebung auf Fahrzeugen. Bei der Verklebung auf Fahrzeugscheiben sind die Ausführungen in den Verarbeitungshinweisen „Folienverklebung auf Fahrzeugen“ sowie der jeweiligen Allgemeinen Bauartgenehmigung (ABG) der eingesetzten Folie(n) zu beachten. Darüber hinaus ist eine Kopie der ABG im Fahrzeug mitzuführen.
https://www.orafol.com/products/mixed/downloads/certificates/Car%20windows%20-%20Germany/ABG_751C_D5351.pdf

Entfernbarkeit
Voraussetzung für eine Ablösbarkeit der Folien ist eine Untergrund- und Umgebungstemperatur von mindestens +20° C.
Die Folien sollten an einer Ecke vorsichtig mit Hilfe eines Messers gelöst und im 180°-Winkel langsam abgezogen werden.
Eine gleichzeitige Erwärmung mit einem Heißluftfön erleichtert den Abziehvorgang wesentlich.
Bei sehr alten Folien können vereinzelt Klebstoffreste auf dem Untergrund verbleiben.
Diese können leicht mit einem Lackverdünner entfernt werden.
Grundlage für diese Verarbeitungshinweise sind unsere Kenntnisse und Erfahrungen.
Es werden nicht alle für eine Verklebung zu beachtenden Aspekte erläutert.
Das fachspezifische Wissen und Können eines Werbetechnikers bzw. Verklebers wird vorausgesetzt.
Wegen der Vielzahl möglicher Einflüsse bei der Verarbeitung, Verklebung und Verwendung empfehlen wir, unsere Produkte bei speziellen Anwendungen in eigenen Versuchen zu prüfen.
Die Übernahme einer Garantie für das Vorhandensein bestimmter Eigenschaften kann aus unseren Angaben nicht abgeleitet werden.

  • Gegossene PVC-Folie (Stärke: 0,06 mm)
  • Zur Herstellung hochwertiger, langfristiger Fahrzeug- und Verkehrsmittelwerbung
  • Ausgezeichnete Haltbarkeit und Dimensionsstabilität auch in Sicken und über Nieten
  • Ideal für die Verarbeitung auf Schneideplottern
  • 116 hochglänzende Farben + mattweiß und mattschwarz (Fragen Sie unverbindlich Ihren Farbwunsch an)
  • Langfristige Haltbarkeit im Außenbereich 8 Jahre (schwarz /weiß) 7 Jahre (transparent / farbig) 5 Jahre (metallic) 3 Jahre (gold L, brilliantblau L)
  • Kleber: Solvent Polyacrylat, permanent haftend
  • Zertifikat: ABG (StVZO § 22a)
  • DIN EN 13501-1
    • Technische Daten Dicke (1) (ohne Schutzpapier und Klebstoff) 0,060 mm
    • Formbeständigkeit (1) (FINAT TM 14) verklebt auf Stahl, max. 0,15 mm Schrumpf
    • Temperaturbeständigkeit (2) Verklebt auf Aluminium, -50° C bis +120° C, keine Veränderung
    • Seewasserbeständigkeit (DIN EN ISO 9227) Verklebt auf Aluminium, nach 100h/35° C keine Veränderung
    • Lösemittel- / Chemikalienbeständigkeit Bei Raumtemperatur, 72h nach Verklebung auf Aluminium, beständig gegen die meisten Öle und Fette, Kraftstoffe, aliphatische Lösungsmittel, schwache Säuren, Salze und Alkalien
    • Klebkraft (1) (FINAT TM 1, nach 24h, rostfreier Stahl) 18 N/25 mm
    • Reißfestigkeit (1) (DIN EN ISO 527)
    • Längs: > 19 MPa Quer: > 19 MPa
    • Reißdehnung (1) (DIN EN ISO 527)
    • Längs: > 120%
    • Quer: > 120%
    • Lagerfähigkeit (3) 2 Jahre
    • Verklebungstemperatur > +8° C 

Maximalhaltbarkeit bei fachgerechter Verarbeitung und ordnungsgemäßer Pflege und Nutzung gilt bei vertikaler Außenbewitterung. (4) Bitte beachten Sie die ergänzenden Hinweise am Ende dieses Datenblatts. Weitere Informationen finden sie unter: www.orafol.com/gp/europe/de/support

Schwarz / weiß: 8 Jahre
Transparent / farbig: 7 Jahre
Metallic: 5 Jahre
Gold L, brillantblau L: 3 Jahre

(1) Durchschnittswert (2) kurzzeitige Belastung (3) in Originalverpackung, bei 20° C und 50% rel. Luftfeuchtigkeit (4) mitteleuropäisches Normalklima

Ergänzend zu beachtende Hinweise

Die oben gemachten Angaben basieren ausschließlich auf unseren derzeitigen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie stellen weder eine vereinbarte Beschaffenheit, noch die Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder eine Beschaffenheitsund/oder Haltbarkeitsgarantie im Hinblick auf unsere ORAFOL® Farbfolien dar. Bei der Verarbeitung (Verklebung und Entfernung) sowie der Pflege und Benutzung von ORAFOL® Farbfolien sind unsere aktuellen Verarbeitungsrichtlinien sowie Pflege- und Nutzungsbedingungen (jeweils abrufbar unter: ORACAL® 751C High Performance Cast Technisches Datenblatt 2018/08 Seite 2 von 2 ORAFOL Europe GmbH - Orafolstraße 2 – D 16515 Oranienburg - Deutschland graphic.innovations@orafol.de – www.orafol.de www.orafol.com/gp/europe/de/support) zu beachten und einzuhalten, da sonst insbesondere die Maximalhaltbarkeitsangaben nach unseren Erfahrungen nicht erreicht werden können. Weitergehende Hinweise zur erwarteten Maximalhaltbarkeit sind in den Verarbeitungsrichtlinien enthalten (siehe dort Ziffer 2). Bei Nichteinhaltung der Verarbeitungsrichtlinien sowie Pflege- und Nutzungsbedingungen ist eine Gewährleistung und Haftung ausgeschlossen. Bitte setzen Sie sich bei weiteren Fragen mit einer fachkundigen Werkstatt oder unserem Kundensupport in Verbindung. Die Rückverfolgbarkeit unserer Ware gemäß ISO 9001 ist anhand der Rollennummer gegeben.


ORACAL 638 Wall Art 
ist eine sehr anschmiegsame Weich-PVC-Folie mit einer matten Oberfläche. Die Folie ist ideal für Wandtattoos, Wanddekorationen, Beschriftungen und Markierungen im Innenbereich, insbesondere auf Innenwänden. Zudem ist die Folie schwer entflammbar.

ORACAL 638 Wall Art Die Folie ist für die Anbringung auf ebenen Untergründen perfekt geeignet und durch den ablösbaren Polyacrylat-Klebers lässt sie sich von den meisten Oberflächen wieder rückstandsfrei entfernen. Vor der Verklebung muss der Untergrund frei von Staub, Fetten und Schmutz sein. Nach der Verklebung ist die Wandfolie von -40°C bis +80°C temperaturbeständig, in dem außerdem keine beträchtlichen Veränderungen zu erwarten sind. Die Haltbarkeit der Folie im Innenbereich beträgt bis zu 2 Jahren.

Untergrundbehandlung Die hochwertigen Spezialkleber der ORACAL®- und ORAJET®-Selbstklebematerialien bilden einen sehr guten Verbund zu nahezu allen sauberen Untergründen (Tapeten). Nicht geeignete Untergründe sind z.B. • grob strukturiertere Untergründe,

• Beton-, Rigipswände, Putz,

• Flächen mit staubabweisender Oberfläche,

• Feuchtraumwände (z.B. Bad, Garage) oder auch nur feuchte Wände,

• verschmutzte Wandflächen (z.B. Nikotin, Fett),

• schlecht haftenden Untergründen (z.B. alte Tapeten).

Es ist wichtig, die Oberfläche unmittelbar vor dem Bekleben zu reinigen, da sich Staub und andere Schwebteilchen extrem schnell auf der Oberfläche absetzen können. Zur Reinigung empfiehlt sich ein trockenes und fusselfreies Microfasertuch. Besonderes Augenmerk sollte man auf die Flächen legen, in denen sich die Ecken und Kanten der Grafik befinden werden.

Verklebung
Grundsätzlich sind die Folien trocken zu verkleben.

Weitere Hinweise entnehmen Sie bitten den oben genannten Verarbeitungshinweisen.

Produktbeschreibung

Sehr anschmiegsame Weich-PVC-Folie.
Erhältlich in über 50 Farben mit matter Oberfläche.

Abdeckmaterial
Einseitig beschichteter Silikonkarton, 135 g/m².
Bei weißer Folie wird ein hellblau gestrichener Silikonkarton eingesetzt, um einen stärkeren Kontrast zum Motiv zu erzielen.

Haftklebstoff
Polyacrylat, leicht ablösbar

Anwendungsbereich
Für Markierungen, Beschriftungen und Dekorationen auf Tapeten im Innenbereich.
Für die Applikation empfehlen wir als Übertragungstape ORATAPE® LT 95.

Technische Daten
Dicke* (ohne Schutzpapier und Klebstoff) 0,080 mm

Formbeständigkeit
(FINAT TM 14) verklebt auf Stahl, kein messbarer Schrumpf in Querrichtung, in Laufrichtung max. 0,4 mm

Temperaturbeständigkeit
*** Verklebt auf Aluminium, -40° C bis +80° C, keine Veränderung

Brandverhalten (DIN EN 13501-1) B-s2, d0 (schwer entflammbar, begrenzte Rauchentwicklung, kein Abtropfen)

Klebkraft* (FINAT TM 1, nach 24h, rostfreier Stahl) 6 N/25 mm

Reißfestigkeit (DIN EN ISO 527) Längs: > 19 MPa Quer: > 19 MPa

Reißdehnung (DIN EN ISO 527) Längs: > 130% Quer: > 150%

Lagerfähigkeit** 2 Jahre

Verklebungstemperatur > +10° C

Haltbarkeit bei fachgerechter Verarbeitung (Innenanwendung) 2 Jahre

Entfernbarkeit
Von den meisten Oberflächen rückstandsfrei entfernbar * Durchschnittswert ** in Originalverpackung, bei 20° C und 50% rel. Luftfeuchtigkeit

Produkthinweis
Der zu beklebende Untergrund muss frei von Staub, Fett oder anderen Verunreinigungen sein, die die Klebkraft des Materials beeinträchtigen können.
Um festzustellen, ob die Art des Untergrunds einen ausreichenden Haftgrund bietet, sind vor der Applikation Anwendungstests durchzuführen.
Des Weiteren sind die von ORAFOL herausgegebenen Verarbeitungshinweise zu beachten.
Die Rückverfolgbarkeit unserer Ware gemäß ISO 9001 ist anhand der Rollennummer gegeben.

WICHTIGER HINWEIS
Alle ORACAL® Produkte unterliegen während des gesamten Herstellungsprozesses einer sorgfältigen Qualitätskontrolle.
Es wird gewährleistet, dass die Produkte in handelsüblicher Qualität und frei von Herstellungsfehlern ausgeliefert werden.
Die zu den ORACAL® Produkten veröffentlichten Informationen beruhen auf Forschungsergebnissen, die das Unternehmen als zuverlässig erachtet, jedoch keine Garantie darstellen. Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von ORACAL® Produkten und der anhaltenden Entwicklung neuer Anwendungen obliegt es dem Käufer, die Eignung und Leistungsfähigkeit des Produkts für den jeweiligen Verwendungszweck genauestens zu prüfen.
Der Käufer trägt sämtliche Risiken, die sich aus der Verwendung dieser Produkte ergeben.
Alle Angaben sind vorbehaltlich etwaiger Änderungen.
ORACAL® ist ein eingetragenes Warenzeichen von ORAFOL Europe GmbH.

Weiter
 Login 
zur Anmeldeseite

Neuer Kunde?
=> Registrieren
!

 Schnellsuche 
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

 Bestseller 
01.Aufkleber Wunschname
02.Aufkleber Australian Shepherd Nr. 2
03.Aufkleber Hundepfote / Pfote 2
04.Aufkleber Havaneser 4
05.Aufkleber American Stafford Nr. 1
06.Aufkleber Deerhound 1
07.Aufkleber Kaukasischer Owtscharka 1
08.Aufkleber Kromfohrländer 2
09.Aufkleber Maine Coon 1
10.Aufkleber Nova Scotia Duck Tolling Retriever Nr. 2

 Währungen 

 User Online 
Zur Zeit sind
 51 Gäste
 online.

 Abstimmung 
Sind Sie mit unseren Produkten zufrieden?
Ja, alles bestens.
Ist ok.
Geht besser.
[ Trend | Abstimmung ]
1 abgegebene Stimmen
2 Kommentare

 
Informationen
Haben Sie noch Fragen?
Paw-Sticker by NaehEcke
Schreiben Sie uns eine E-Mail: info @ paw-sticker.de
Allgemeine Geschäftsbedingungen info @ paw-sticker.de
Rufen Sie uns an: 01 71 / 910 69 77
Liefer- und Versandkosten





Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmässigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung